Honig

Geburtstagsgeschenk Prater-Honig

Hihi, da habe ich mich sehr gefreut. Anlässlich meines Geburtstages habe ich vom Geschäftsführer meiner Firma ein Gläschen Prater-Honig bekommen. Meinen eigenen Honig. Vergangenes Jahr hatte ich den Geschäftsführer informiert, dass ich mit der Imkerei beginne und dass Honig doch ein ideales, weil gesundes Geburtstagsgeschenk ist … und er hat mir kurz danach für jeden Mitarbeiter ein Glas Honig als Geburtstagsgeschenk abgekauft … Was gibt es schöneres?

Honig Tracht

Bärlauch-Honig?

Der Bärlauch verströmt schon seinen Knoblauchduft im Wiener Prater und bald wird er wohl auch blühen. Er gibt Nektar (2) und Pollen (1) ab (gering=1, hoch=4). Wird der Honig nach Knoblauch schmecken? Nein, erstens verbrauchen die Bienen den ersten Honig selber und zweitens verschwindet der Geruch/Geschmack von selber wieder. Da ich den Honig nicht getrennt schleudere, sondern erst im Juni/Juli gibt es in meinem Praterhonig also alles, was im Prater Nektar/Pollen abgibt (Kastanien, Akazien, Weiden, Linden, Obstgehölze, Blumen, Wildkräuter und vieles mehr … und genau diese Mélange macht ihn auch so hervorragend … 🙂 Hier noch ein Link eines deutschen Trachtkalenders (bei Bonn).

Honig

Wiener-Honig-Preis

Ich bin der Meinung, dass Honig oftmals zu günstig „verschleudert“ wird. Ein Kilogramm um weniger als 11 Euro! In Zeiten, wo man die Bienen sich selbst überlassen konnte, war das vielleicht noch okay, aber jetzt, wo durch die Varroa-Milbe und Bienenkrankheiten der Aufwand so enorm gestiegen ist, finde ich das wirklich nicht mehr in Ordnung.  Ich werde in diesem Beitrag Wiener Honige bzw. Wiener Imker anführen, die dem positiv entgegen wirken können.

  • Wiener Bio Honig vom Cobenzl: 250g um € 6,50
  • Wiener Honig von der Lindenblüte (Singer): 200g um € 6,80
  • Bezirkshonig, zB Josefstadt (Bee-Coop): 200g-220g um € 5,90
  • Honig aus dem Wr. 1 Bezirk (Stadtimker): 130g um € 3,00
  • Secessionshonig (Singer, Haselsteiner): 250g um € 10
  • „Wiener Linde“, Bio (Honigstadt): 250g um € 7,90
  • Stadtparkhonig (Singer, Haselsteiner): 250g um € 9,90
  • Bio-Blütenhonig geschleudert (Summerei): 250g um € 5,90
  • Wiener Sommerhonig (Gugumuck): 250g um € 7,50
  • Wiener Sommer (Biezen): 250g um € 6,00
Honig

Honig-Adventkalender

Matthias, ein netter Imker aus meinem Imkerverein hat ein wunderbare Idee wirklich hervorragend umgesetzt … den Honig-Adventkalender mit Bezirkshonigen. In jedem Fenster ist ein Honig eines Wiener Bezirks und der 24. ist ein Honig, der eine Mischung aller Bezirkshonige ist. Ich bin begeistert. Da musste ich mir natürlich gleich einen organisieren … Ich freue mich schon auf das Verkosten der 23 Wiener Bezirke …

Prater-Honig Glas
Honig

Ernte 2017 ausverkauft!

Liebe Prater-Honig-HonigliebhaberInnen!
Die Ernte 2017 ist leider komplett weg. Es tut mir sehr leid, immer wieder mitteilen zu müssen, dass ich keinen Honig mehr habe. Ich habe ja erst mit der Imkerei begonnen und war mir gar nicht sicher, ob ich überhaupt Honig von meinen Bienen bekommen werde … Und dann noch das große Glück, dass er soooo gut schmeckt. Unglaublich, wie viel positives Feedback ich erhalte – DANKE! Um die Nachfrage befriedigen zu können ist eine Erweiterung meiner Bienenvölker jedenfalls geplant … dann habe ich 2018 (wenn ich die Völker gut durch den Winter bringe) etwa doppelt soviel Honig. Ich bitte somit alle »Honigbären« um Geduld bis zur nächsten Ernte im Juni/Juli 2018.

Bienengesundheit Honig

Billigimporte von gefälschtem Honig!

Billigimporte gefährden die Bienen und in weiterer Folge die dringend erforderliche Bestäubungsleistung der Honigbiene und somit den Ertrag bei Nahrungsmitteln hier bei uns.

» Zwischen 2000 und 2014 ist die Produktion von Honig in China um 88% gestiegen, die Zahl der Bienenstöcke stieg im gleichen Zeitraum jedoch nur um 21%. «

Hier die erschütternde Studie »Honeygate: Wie Europa mit gefälschtem Honig überschwemmt wird« auf englisch (mit Bildern und Diagrammen) und hier die Übersetzung auf deutsch. Bitte kauft nur Honig von Imkern eures Vertrauens …

Honig

Alpenrosenhonig aus Tirol

Am Wochenende war ein liebe Freundin aus Oberperfuß (kleiner Ort nahe Innsbruck) zu Besuch bei meiner Familie in Wien, um am Robbie Williams-Konzert teilzunehmen. Und was bekommen wir als Gastgeschenk? Gebirgshonig aus Tirol! Einmal mit der Geschmacksrichtung Alpenrose. Ich bin schon neugierieg wie er schmeckt …

Honig

Amrumer Gold

Nachdem ich jetzt wusste, dass es auf Amrum Bienen gibt, musste es doch auch möglich sein, Amrumer Honig zu erwerben … Tja, aber das stellte sich dann doch nicht so einfach dar… Die Recherche im Internet brachte nur einen alten Artikel ans Tageslicht… Die Leute auf der Insel wussten auch nichts über den Verkauf von Inselhonig … Nach mehreren eMails und Telefonaten dann endlich Erfolg! Drei Imker gibt’s auf Amrum, die den Honig aber nicht verkaufen … Sehr Schade … Zwei davon konnte ich besuchen und habe zu meiner großen Freude doch Honig bekommen. Es sind leider keine Heide-Honige, da die letztjährige Ernte aufgebraucht ist. Heuer hat ein Bauer ein Rapsfeld angelegt, das die Bienen freudig angeflogen haben. Der Honig schmeckt fabelhaft, der Raps dominiert. Vielleicht bekomme ich ja mal einen Heide-Honig aus Amrum … Ich würde mich darüber jedenfalls sehr freuen.

Prater-Honig Glas
Honig

Honigernte

Am Montag habe ich das letzte Mal für heuer Honig geschleudert. Brav waren meine Bienen … Sie haben mehr Honig gesammelt als ich erhofft hatte. Und nach Einbruch der Dunkelheit haben sie gleich je 5 kg Invertzuckersirup in Bio-Qualität bekommen. Für meine Bienen nur das Beste!